1962-1969

Am 20. Mai 1962 stirbt Rudolf Müller. Dr. Walther Müller leitet das Unternehmen nun in vierter Familiengeneration allein.

1963 hält die EDV Einzug in den Verlag. Ein neuer, großer Erweiterungsbau des graphischen Betriebes wird begonnen. Das Offset-Druckverfahren wird zusätzlich aufgenommen.

Am 29. Juni 1965 feiert die Verlagsgesellschaft ihr 125jähriges Bestehen: Im Unternehmen sind zur Zeit mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigt. Ein neues Verlagslogo wird entwickelt.

1969 erscheint erstmalig in Kooperation mit dem Bauverlag die "VOB im Bild", die seitdem zu den Bestsellern der VOB-Literatur zählt und heute in der 20. Auflage erscheint.