1980-1985

1982 übernimmt das Unternehmen den Verlag Siegfried Rohn, der mit der Zeitschrift "bau- & heimwerkermarkt" das führende Fachorgan der Do-it-yourself-Branche herausgibt.

1984 startet in der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller die Fachzeitschrift "trockenbau akustik. Raumgestaltung mit Systemen". Im Siegfried Rohn Verlag hat das Marketing-Magazin "markt in grün" Premiere.

Mit dem Erwerb des Gros-Verlages in Berlin wird das Fachinformations-Angebot für Dachdecker ausgebaut. Durch den Ankauf des Verlages Dieter Fricke wird gleichzeitig das Architektur-Programm vergrößert.

Am 31. März 1985 wird der Ursprung des Unternehmens, nämlich das Druckhaus, stillgelegt. Vor allem das Überangebot an Druckkapazitäten im Kölner Raum und der hohe Investitionsbedarf angesichts der technischen Entwicklungen führen zu diesem Entschluß.